Veranstaltungen

"Frustration & Impulskontrolle bei jagdlich motivierten Hunden" mit Anja Fiedler

Stöbern, Verfolgen & Co. durch Stoppen oder Abrufen unterbrechen zu können, oder besser noch Warten ohne dass der Hund erst in das unerwünschte Verhalten hinein kippt - das ist das erklärte Ziel, wenn es um die Kontrolle von Jagdverhalten geht.

Doch was passiert auf dem Weg dorthin? Unerwünschtes Jagdverhalten muss gemanagt werden – der Hund kommt an die lange Leine.

Als Sicherheitsaspekt für alle Beteiligten unbedingt notwendig, birgt die Schleppleine ein erhebliches Frustrationspotenzial. Der Hund bewegt sich noch immer in derselben Umwelt, in der Auslöser von Jagdverhalten und deren Vorboten nicht plötzlich verschwinden. Puzzleteile aus der Jagdsequenz werden aktiviert, führen aber nicht ans Ziel. Die erwartete Belohnungen bleiben aus, Frust kommt auf! Stress und ein gesteigertes Erregungsniveau sind die Folge – und schränken das Lernen der Hunde ein!

Erwünschtes Verhalten sollte belohnt werden, doch was fängt der Hund mit einer Belohnung an, die er selbst nicht als lohnenswert empfindet – gut gemeint ist halt nicht immer gut gemacht. Und Frustration und Motivationskonflikte tragen nicht dazu bei, dass Gelerntes auch in „wilder“ Umwelt sicher gezeigt wird.

Erwünschtes Verhalten dort zu zeigen, wo angeborene Auslöser eigentlich angeborenes Verhalten aktivieren wollen, ist anstrengend – es kostet Impulskontrolle! Ob das Markersignal erklingt, der Rückruf ertönt, eine Suchaufgabe ansteht, der Hund muss seine Aufmerksamkeit aus der Hundewelt abziehen und seinen Fokus in die Menschenwelt richten. Was von außen betrachtet einfach anmutet, verbraucht im Inneren wertvolle Ressourcen.

Aus diesem Grund werden wir an diesem Wochenende die Hintergründe von Frustration und Impulskontrolle bei jagdlich motivierten Hunden in Augenschein nehmen und die Rückschlüsse gleich auf das praktische Training übertragen.

Min. Teilnehmerzahl mit Hund: 6
Max. Teilnehmerzahl mit Hund: 10

Zur Referentin: hier klicken

Preise:
Teilnahme mit Hund: 215,- €
Teilnahme ohne Hund: 175,- €

 

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 31.08.2019 10:00 Uhr
Termin-Ende 01.09.2019 17:00 Uhr