Cavaletti-Training von A-Z mit Katrin Heimsath

Cavaletti-Training von A-Z mit Katrin Heimsath

Die Arbeit mit Cavalettis - niedrigen Stangen bzw. Hürden - kennt man in erster Linie aus dem Pferdesport. Dort nutzt man diese, um die Pferde zu gymnastizieren, Muskeln aufzubauen und das Gangbild zu formen.

Auch unseren Hunden tut diese Form des Trainings gut. Und das nicht nur solchen Hunden, die aktiv im Hundesport eingesetzt werden, sondern Hunden allen Alters und aller Rassen - von Junghund bis Senior, von Beagle bis Dogge.

Die Arbeit an Cavalettis schult die Balance und die Körperwahrnehmung. Sie ermöglicht es, auf einfache Weise wichtige Muskelgruppen zu trainieren und die Fitness des Hundes auch im höheren Alter zu erhalten.

Am ersten Tag lernen die Teilnehmer die Grundlagen für Cavaletti-Training in Theorie und Praxis kennen:

  • Abstände, Höhen & Co.
  • Schritt-Cavaletti
  • Trab-Cavaletti
  • Schritt-Verkürzung & Schritt-Verlängerung
  • erste Stellvarianten

Am zweiten Tag geht es daran, durch kreative Varianten und Kombinationen mehr Abwechslung in das Training zu bringen und das Spektrum für Muskelaufbau und Koordination zu erweitern.

Themen-Schwerpunkte werden sein:

  • verschiedene Stellvarianten und ihre Bedeutung für den Bewegungsapparat des Hundes
  • Führmöglichkeiten für verschiedene Stellvarianten
  • sinnvolle Übungskombinationen
  • weitere Einsatzmöglichkeiten von Stangen im Koordinations- & Bewegungstraining

Mindest-Teilnehmerzahl: 5

Hinweis: Das Seminar ist vom ibh e. V. als Fortbildung anerkannt.

Mehr über die Referentin: Klicken Sie hier

Preise:
Teilnahme mit Hund: 185,- €
Teilnahme ohne Hund: 160,- €
Teilnahme für Ehepartner, Eltern oder Kinder, die ein Mensch-Hund-Team begleiten: 125,- €

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 17.07.2021 10:00 Uhr
Termin-Ende 18.07.2021 16:00 Uhr