30.04./01.05.2022 Das Spielverhalten unserer Hunde

30.04./01.05.2022 Das Spielverhalten unserer Hunde

Verkäufer
Gerrit Stephan
Normaler Preis
€215,00
Sonderpreis
€215,00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Hunde beim Spielen zu beobachten, gehört zu den unterhaltsamsten Momenten im Leben von uns hundebegeisterten Menschen. Die freie, ungetrübte Lebensfreude und ihre ansteckende Wirkung auf unser Gemüt gehört wohl zu den wesentlichen Gründen aus denen wir überhaupt Hunde halten. Aber ist das, was wir für Spiel halten tatsächlich auch immer das wonach es aussieht?

Tag 1 - Spiel Hund Hund
Spiel ist definiert als freie, lustbetonte Betätigung ohne unmittelbare, zweckhafte Ausrichtung. Gerade bei erwachsenen Hunden mischen sich allerdings nicht selten ernste Aspekte in die zunächst spielerisch motivierten Interaktionen.  Am ersten Seminartag beobachten und videografieren wir spielende Hunde in verschiedenen Konstellationen. Zudem werden sinnvolle Möglichkeiten die Interaktionen zu beeinflussen besprochen und umgesetzt. Zusätzliches Videomaterial ermöglicht uns eine differenzierte Analyse und erweitert unsere Beobachtungen um viele Details.

Tag 2 Spiel Mensch Hund   
Die meisten von uns Hundehaltern spielen regelmäßig mit ihren Hunden und das aus gutem Grund. Wenn wir spielen, haben wir eine gute Zeit zusammen und steigern gemeinsam unser Wohlbefinden. Zudem ist Spiel eine sehr elegante und häufig sehr wirksame Form der Belohnung im Zusammenhang mit Training auf Basis von positiver Verstärkung. Die Praxis zeigt allerdings, dass nicht alles, was wir Menschen als Spiel bezeichnen, aus der Perspektive des Hundes tatsächlich auch Spiel ist. Zudem ist das artübergreifende Spiel zwischen Mensch und Hund vom biologischen Standpunkt aus betrachtet alles andere als eine Selbstverständlichkeit und tatsächlich kommt es aufgrund einiger wichtiger Unterschiede in der Körpersprache schnell zu Missverständnissen.
Am diesem Seminartag loten wir zunächst unsere Möglichkeiten aus, mit Hunden spielerisch in Interaktion zu treten. Wir videografieren unsere Ansätze und denken in den Videoanalysen darüber nach, wie wir Spielform, -stil und Körpersprache für die jeweiligen Hunde optimieren können. Das Ziel, dass es sich bei diesen Interaktionen tatsächlich und für beide Seiten um Spiele handelt, steht dabei stets im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit.

Allg. Informationen:

  • Max. Teilnehmerzahl: 6 Teilnehmer mit Hund und 18 Teilnehmer ohne Hund
  • Mind. Teilnehmerzahl: 8 Teilnehmer
  • Tollwutimpfung: für teilnehmende Hunde vorgeschrieben
  • Veranstaltunghinweise für Teilnehmer: hier klicken
  • Das Seminar ist vom ibh e. V., der TÄK Niedersachsen und der TÄK Schleswig-Holstein als Fortbildung anderkannt.

Mehr über die Referentin erfahren Sie hier.

Preise:
Teilnahme mit Hund: 215,- €
Teilnahme ohne Hund: 195,- €

Termin:
30.04./01.05.2022, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr