05.02.2022 - Emotionen und Stress - was Tier und Mensch bewegt

05.02.2022 - Emotionen und Stress - was Tier und Mensch bewegt

Verkäufer
Dr. Lisa Glenk
Normaler Preis
€115,00
Sonderpreis
€115,00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Theorie-Seminar mit Praxis-Einheiten

Emotionen sind unsere ursprünglichste Art zu kommunizieren. Evolutionsbiologisch betrachtet ist jeder Organismus angehalten, mit seiner Umwelt in einer effizienten Weise zu interagieren. Soziale Lebewesen brauchen dazu Informationen über die voraussichtlichen Verhaltensweisen von anderen. Emotionserkennung ermöglicht uns, die Situation und Absicht unseres Gegenübers intuitiv zu verstehen.

Es ist kein Zufall, dass essenzielle Mechanismen unseres Daseins wie z.B. Motivation, Trieb und Emotion zwar evolutionär uralt sind, sich aber revolutionär hervorragend bewährt haben. Was wir innerlich fühlen wird über die Mimik, Körpersprache und Ausdruck im Außen sichtbar.

Die Neurobiologie der emotionalen Empfindungen ist bei Menschen und Wirbeltieren nahezu ident organisiert. Stress ist ein komplexes Phänomen mit weitreichenden Folgen für Körper und Psyche. In der Evolution der Wirbeltiere spielt er seit Anbeginn eine tragende Rolle, vor allem auch hinsichtlich Verhaltenssteuerung und Motivation.

Das Ganztagsseminar gibt einen Überblick über Emotionstheorien, Emotions- und Stressforschung bei Menschen und Tier, neurobiologische und entwicklungsbiologische Grundlagen sowie emotionale Kompetenz.
Das Seminar ist didaktisch so organisiert, dass es neben der Theorie auch Möglichkeiten zur Selbsterfahrung und eine vertiefende Auseinandersetzung mit den Inhalten in Kleingruppen geben wird.

Allg. Informationen:

  • Max. Teilnehmerzahl: 20 Teilnehmer
  • Mind. Teilnehmerzahl: 10 Teilnehmer
  • Gasthunde können in begrenzter Zahl nach Rücksprache mitgebracht werden
  • Tollwutimpfung: für anwesende Hunde vorgeschrieben
  • Veranstaltunghinweise für Teilnehmer: hier klicken
  • Das Seminar ist von der TÄK Nds., der TÄK SH und vom ibh e. V. als Fortbildung anderkannt.

Über die Referentin: hier klicken

Preise:
Teilnahme pro Person: 115,- €

Termin: 05.02.2022, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr