Grundausbildung

Grundausbildung

Das tägliche Zusammenleben mit unseren Hunden ist von unterschiedlichsten Situationen geprägt – Straßenverkehr, Begegnungen von Fußgängern, Radfahrern oder Hunden beim Spaziergang, Besucher im Zuhause, laut spielende Kinder, …

Dabei trägt der Hundehalter die Verantwortung dafür, dass sein Hund sich den Regeln des menschlichen Zusammenlebens angepasst verhält. Viele Situationen des Alltags verlangen dabei Fähigkeiten von unseren Hunden, die sie zunächst erlernen müssen. Dazu zählen im Schwerpunkt ein höfliches Verhalten fremden Menschen gegenüber, geduldig an einem zugewiesenen Ort warten zu können, auf Signal mit einem beliebigen Verhalten aufzuhören und ein sicherer Rückruf.

Diese Fähigkeiten erarbeiten wir mit Ihnen wahlweise in Kleingruppen oder im Individualtraining.

Mehr über Preise & Trainingskonditionen erfahren Sie hier.

Kleingruppen
Wir arbeiten im Training mit maximal 4 Hunden pro Gruppe.

Individuelle Inhalte
Inhalte und Schwerpunkte legen wir mit Ihnen gemeinsam fest.

Trainingsorte
Je nach Bedarf auf dem Hundeplatz, im Außenbereich oder Dorf.

Einzeltraining
Nach Vereinbarung bei Ihnen zu Hause oder an einen Ort Ihrer Wahl.

Spielen
Bindung und Sozialverhalten zu Mensch und Hund formen.

Trainingshalle
Bei schlechtem Wetter und wenn eine geschützte Umgebung wichtig ist.

Termine
Wochentags am Vormittag, Nachmittag und Abend. Einstieg jederzeit möglich.

Entspannen
Ruhe und Gelassenheit in verschiedenen Situationen üben.

Trainingsphilosophie
Hierüber erfahren Sie mehr im Bereich Service "Über uns".

Alltagstraining Plus +

Teilnehmer*innen von unserem Gruppen- und Einzeltraining haben alle 14 Tage zusätzlich die Möglichkeit, gemeinsam unter Anleitung Alltagssituationen zu trainieren.

Mit max. 6 Teams geht es dann z. B. auf einen Spaziergang durchs Dorf, in ein Gewerbegebiet, einen Biergarten, zum Baumarkt, in wildreiches Gelände u. ä.

Das Augenmerk liegt bei diesem Training darauf, dass die Hunde möglichst gelassen die neuen Umfelder kennen und bewältigen lernen. Möglichkeiten den Hund hierbei zu unterstützen sind daher ebenso Thema wie voraussschauendes Handeln.

Aufgrund der wechselnden Teilnehmer ist auch das Thema "Anwesenheit fremder Hund" Bestandteil des Trainings.

Termin: montags, 17 - 18 Uhr (gerade Kalenderwochen)

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!