Apportier- & Nasenarbeit

Die Leidenschaft vieler Hunde

Das Hinterherrennen, Suchen und Apportieren von Gegenständen ist die Leidenschaft vieler Hunde. Dummys und Futter-Dummys sind hierzu gut geeignete, wetterfeste und robuste Apportiergegenstände, die wir gerne im Training einsetzen. Aber auch andere Gegenstände kommen zum Einsatz.

Grundlage ist zunächst das Bleiben für das Ausbringen der Dummys unter verschiedenen Reizlagen, der zügigen Apport, das Beisitzen, Halten und die Abgabe des Dummys in die Hand des Menschen. Von da an sind der Abwechslung kaum Grenzen gesetzt: Vom eingewiesenen Apport auf einen Dummy ausser Sicht über das Arbeiten mit mehreren Dummys bis hin zum Apport-Abbruch - beim Apportier-Training geht es vielfältig zu.

Auch die Nase kommt nicht zu kurz - verschiedenen Formen der Nasenarbeit bieten noch mehr Abwechslung: die freie Suche, die weisungsgebundene Suche oder auch das Anzeigen von Objekten. Je nach Interesse wird auch mal ein Ausflug in die Geruchsunterscheidung gemacht.

Spielerische Gestaltungsalternativen für Zuhause bieten ein tolles Beschäftigungsprogramm für Tage, an denen keine Möglichkeit für einen ausgiebigen Spaziergang besteht.

Apportier- & Nasenarbeit ist ein Hobby mit extrem vielen verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten, sodass es Hund und Mensch bestimmt so schnell nicht langweilig wird. Darüber hinaus hat es den Vorteil, dass es nicht nur draußen, sondern auch im Haus betrieben werden kann. Selbst krank vom Bett aus, haben wir damit unsere Hunde schon an trüben Tagen hervorragend beschäftigen können.

Mehr über Preise & Trainingskonditionen erfahren Sie hier.

Kleingruppen
Max. 6 Hunde pro Gruppe.

Trainingsort
Hundeplatz oder freies Gelände.

Einzeltraining
Nach Vereinbarung.

Inhalte
Apportieren, Suchen, Geruchsunterscheidung u. v. m.

Termine
Individ. Terminabsprache.

Trainingsphilosophie
Hierüber erfahren Sie mehr im Bereich Service "Über uns".